Die Copythek the Printhouse > Datenanlieferung

Datenanlieferung

Broschürendruck

Broschürendruck

Für den Broschürendruck mit Rückendrahtheftung benötigen wir die Daten als PDF - nicht ausgeschossen - das heißt das Dokument enthält Einzelseiten in der normalen Reihenfolge. Die Seitenanzahl muss immer durch 4 teilbar sein.
Auflösung

Auflösung

Ihre Druckdaten müssen eine Mindestauflösung von 200 dpi bis 300 dpi haben. Beachten Sie bitte, dass eingebundene Grafiken wie z. B. Logos oder Fotos ebenfalls hochauflösend sein müssen, damit diese nicht pixelig oder unscharf werden. Wichtig: Daten mit zu niedriger Auflösung dürfen nicht einfach hochgerechnet (interpoliert) werden, die Datei muss von Beginn an in der richtigen Auflösung angelegt sein, da sonst die Bilder/Grafiken verschwimmen und unscharf werden

Farbmodus

Farbmodus

Druckdaten immer im Farbmodus CMYK anlegen, niemals in RGB oder LAB. Legen Sie bei allen 4c-Produkten keine Schmuck- und Sonderfarben an, da dies zwangsläufig zu Fehlinterpretationen in der Farbgebung führt. Verwenden Sie nur Prozessfarben in Ihrem Dokument. Sofern Sie Sonderfarben verwenden, ersetzen Sie diese unbedingt durch den entsprechenden CMYK-Wert oder im Sonderfarbdruck durch eine Volltonfarbe, diese müssen der jeweiligen Sonderfarbe zugewiesen sein. Sofern Sie keinen Datencheck gebucht haben, werden Druckdaten im RGB-Modus automatisch in den CMYK-Modus umgewandelt. Für daraus resultierende Farbabweichungen haften wir nicht.
Beschnitt / Anschnitt / Dateigröße

Beschnitt / Anschnitt / Dateigröße

Legen Sie Ihre Druckdaten grundsätzlich im Originalformat zuzüglich umlaufend 3 mm Beschnitt an zusätzlich Beschnittmarken. Wichtig: Bei Bestellungen ohne Datencheck werden zu groß oder klein angelegte Druckdaten automatisch skaliert und damit auf Druckformat gebracht (vergrößert bzw. verkleinert). Dadurch kann sich das Druckergebnis von Ihrer gelieferten Vorlage unterscheiden, für eventuell an- oder abgeschnittene Fotos, Texte oder Grafiken haften Sie.

Office-Daten

Office-Daten

Wir verarbeiten generell KEINE Office-Daten! Dateien in Office-Programmen (z.B. Microsoft Word, Excel, Works, Puplisher, OpenOffice, PowerPoint) sind für den Druck nicht geeignet! Bitte erstellen Sie aus diesen Daten eine druckfähige PDF-Datei. Bei Druckaufträgen kann es hier zu Farbabweichungen kommen. Gerne überarbeiten wir Ihre Layouts zu druckfertigen Daten, dieser Service wird nach Aufwand berechnet.
Wichtig

Wichtig

Bitte achten Sie darauf, dass Schriften und Bilder eingebettet werden, im besten Fall wandeln Sie die Schriften in Kurven um Probleme zu vermeiden. Legen Sie graue und schwarze Flächen und Elemente immer in K-Werten an (Cyan 0 %, Magenta 0 %, Yellow 0 %, K 100% oder Grauwert z.B. K 70%) bedenken Sie das Grau keine Farbe ist sondern aufgerastertes Schwarz. Wenn Sie ein tiefes sattes Schwarz erzielen wollen legen Sie K 100% und Cyan 40% an.
Sollten Sie keinen Datencheck gebucht haben, trägt allein der Auftraggeber das Risiko für das Ergebnis. Druckaufträge können nach Druckfreigabe nicht mehr stoniert werden und werden voll berechnet.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Auf Facebook teilen
Schreib' uns eine Mail